Login Form  

   

Beitragsseiten

Lesen Sie diese Sätze und achten Sie auf das von Ihnen wahrgenommene:

Sabine ist auf dem Weg zum Schwimmbad. Sie macht sich Sorgen wegen des Langstreckentrainings. Sie ist sich nicht sicher, ob sie die Sportlergruppe heute dazu bekommt sich ordentlich zu benehmen. Das gehört nicht zu den Aufgaben einer Bademeisterin!

Man denkt zu viel!

"Unser Geist ist ständig in Bewegung und interpretiert zu viel!"

Beim ersten Satz denkt man, Sabine möchte ins Freibad und Spaß haben.

Dann: Sabine ist Sportlerin, beim dritten Satz - Nein, Sie ist Traninerin! Aber am Ende ist Sie die Badeaufsicht!

Pausenlos schwirren uns Gedanken durch den Kopf und lenken uns ab! Dieses "Kopfkino" , genauso wie die ständigen Monologe mit sich selbst, gehören zu unserem Alltag - umso wichtiger ist es zu lernen sich zu fokussieren!

Im folgenden einige Übungen um der Seele eine Auszeit zu gönnen und zu lernen sich auf sich selbst zu besinnen!

   
© ALLROUNDER