Login Form  

   

 

Warum Mentaltraining?

 

Wir alle kennen den Spruch: “ Kegeln wird im Kopf entschieden!“

Hier ein paar „Sprüche“, die wir alle kennen. Ihr hört die auch ab und zu? Dann denkt mal darüber nach was das bedeuten könnte.

 

Folgende Erfolgsreaktionen habe ich als Trainer erlebt:

„Ich war so im Tunnel – ich hab gar nichts mitbekommen“.

„Ich lass es laufen, alles klappt zurzeit, ich genieße das“ (so macht Kegeln Spaß).

„Ich bin voll da, voll konzentriert“

„Ich bin ein guter Schlussspieler/Startspieler!“

„Ich liebe solche Spielsituationen!“

„Gegen sie/ihn gewinne ich sowieso immer“

„Ich stelle mich dieser Aufgabe, mal gespannt wie ich sie löse (Bei einem Wurf auf schwierige Bilder)

Folgende Negativreaktionen kennen wir alle:

„Den Treff ich doch wieder nicht!“

„Immer wenn ich dieses Bild habe, dann kommt ein Fehlwurf“

„Ich war heute nicht gut drauf“

„Ich häng auf der Mitte“

Folgende Ausreden kennen wir alle (und wissen, sie sind wirklich nur Ausreden)

Meine Nr.1:

„Die Bahn läuft ab!“

„Auf der Bahn war es so kalt“

„Die Anlauffläche war so glatt“

„Die Kugeln waren zu glatt“

„Ich bin gestern zu spät ins Bett“

„Ich hatte keine Zeit mich vorzubereiten“

„Diese Bahn liegt mir nicht“

„Der Gegner hat mich irritiert“

Warum reden wir uns alle so gerne negative Dinge ein, aber keine positiven? Weil das arrogant wirkt? Oder ist das doch selbstbewusst?

Unser Unterbewusstsein reagiert auf unsere Gedanken – wer positiv denkt rechnet mit einem Erfolg. Wer negativ denkt, erwartet Niederlagen! Wollen wir eine Niederlage erwarten wenn wir auf die Bahn gehen? Wirklich?

Eins ist uns allen klar – der gleiche Sportler, auf der gleichen Bahn, mit den gleichen äußeren Einflüssen wird nach einem guten Ergebnis etwas völlig anderes sagen, als nach einem schlechten Ergebnis.

Wer gibt schon gerne zu: “Ich habe mich heute einfach nicht richtig konzentrieren können – ich muss das öfters trainieren!“

Wir wissen um unser Problem, aber das Training mit der Kugel macht halt mehr Spaß als Mentaltraining, oder?

Und gewinnen? Macht das Spaß? Ja!

Wer also zu den Gewinnern gehören will, hat seinen Spaß erst nachher J

Zu einem zielgerichteten Training gehört nicht nur Techniktraining, sondern immer auch Mentaltraining.

Deshalb haben wir einen zielgerichteten Mentaltrainingsplan für Kegler entwickelt – dieser Plan wird in unseren Ausbildungsmodulen auch vermittelt – geplant ist auch ein Ausbildungsmodul für Spieler – dazu demnächst mehr unter „Termine“.

   
© ALLROUNDER